Schlagwort-Archive: Energierecht

Mandantenumfrage beendet: 100% der Antwortenden würden die Kanzlei weiterempfehlen!


Die Kanzlei bedankt sich bei den Teilnehmern unserer Mandantenumfrage im November und Dezember 2017. Die Umfrage ist nun beendet. Von den 120 angeschriebenen Mandanten haben 39 Mandanten geantwortet, was für die meist stressige Vorweihnachtszeit ein hervorragender Wert ist. Die Kanzlei wertet nun die Ergebnisse der Umfrage aus und wird diese sowie weitere Schlussfolgerungen aus dem Feedback an unsere Mandanten weitergeben.

Hervorzuheben ist aber bereits heute eine für uns sehr erfreuliche Zahl: 100% der Beantwortenden haben angegeben, die Kanzlei weiterempfehlen zu wollen. Auf die Frage Nr. 23: „Würden Sie uns weiterempfehlen?“ mit den Antwortmöglichkeiten „Ja“, „Nein“ und „Teilweise“, gaben alle Antwortenden „Ja“ an. Ein Riesenlob für unsere Arbeit!

Wir bedanken uns nochmals ausdrücklich für das offene Feedback und die Bereitschaft, sich Zeit zu nehmen, an der Befragung teilzunehmen.

Im Namen der Kanzlei
Michael Hill
Partner

Energierecht: Neues Jahr, neue Herausforderungen, neue Seminare


Liebe Blogteilnehmer,

wir wünschen Ihnen ein frohes, gesundes und unaufgeregtes neues Jahr 2013.

Viele Änderungen in der Energiewirtschaft sind absehbar (z.B. Quotenmodell beim EEG?, Änderungen der MessZV, neue Smart Meter, neue Geschäftsprozesse) andere sind eben erst in Kraft getreten (Offshore-Haftungsumlage, Stillegungsverbot systemrelevante Kraftwerke, Verordnung zu abschaltbaren Lasten, Geheimnisoffenbarung zwischen Netzbetrieben, etc.).

Der Partner der Kanzlei, Michael Hill, wird weitherin in Zusammenarbeit mit dem Institut für Energiediensleistungen (IFED) und dem Institut für Bildung und Event (IBE UG) im Jahr 2013 viele Seminare in zentralen Themen anbieten, u.a. über die aktuellsten Änderungen im EnWG und KWK-G.

Aktuell ist für den 23.Januar noch ein Seminar über die Neuerungen im KWK-G seit Mitte 2012 angesetzt, worin unter anderem auf die neuen Einspeiserprozesse, neue Vergütungssätze und die Frage der Nachrüstung von KWK-Anlagen eingegangen wird.

Das KWK-G bildet neben dem EEG die zentrale Stütze für die Energiewende durch die Förderung gemeinsamer Erzeugung von Strom und Wärme in hocheffizienten KWK Anlagen.

Sollten Sie an diesem Seminar interessiert sein, gehen Sie auf die Seite der IBE UG und schauen Sie sich das Programm und die Teilnahmebedingungen an:

http://www.ibe-international.de/veranstaltungen/

Bis dahin wünsche ich einen schönen Jahresstart
Michael Hill
Rechtsanwalt und Mediator (DAA)
Partner